Betriebsausflug 2019

Der diesjährige Ausflug führte uns auf Wunsch unserer Angestellten, an das Truck- und Countryfestival nach Interlaken. 

Betriebsausflug 2018

Um 7:00 Uhr war bereits Besammlung auf dem Gelände der DusSteinmann Transport AG. Von dort ging es Richtung Murten. Der erste Zwischenstopp folgte dann auch schon bald beim Rest. Kreuz in Hettiswil wo wir mit leckeren Gipfeli und Kaffee dann auch richtig wach wurden. Wir bekamen dann auch einen kleinen Einblick in die Zucht von Koi's und durften den wunderschönen Koiteich bewundern.

Danach ging es weiter ins Expodrom, Murten. Dort durften dann jeder seine Rennfahrerqualitäten unter Beweis stellen. Bei soviel Motorgedröhne fühlten sich die Jungs wie zuhause.
So viele Action, Anspannung und Energie forderte dann auch seine Tribute, knurrten doch langsam die Bäuche. 
Den Hunger stillten wir direkt am wunderschönen Murtensee mit leckeren Grilladen. Ja, Energie brauchten wir dann am Nachmittag noch. Musste doch vom Schwarzsee unten bis auf die Alp Ritzli hochgewandert werden. Mit etlichen Boxenstopps in allen Alphüttli die unterwegs angetroffen wurden, schafften es dann auch alle bis ganz nach oben. Dort wurden wir bereits von der Familie Buchs mit einem leckeren Nachtessen erwartet. 
In heiterer Runde blieb dann auch so mancher bis in die frühen Morgenstunden am Tisch sitzen, den an Schlaf dachten die allerwenigsten.
Doch bereits 7:30 Uhr war wieder tagwach. Beim leckeren Frühstück wurde dann auch die letzte Müdigkeit vertrieben. Gut gestärkt ging es zu Fuss weiter zur Bergstation Riggisalp. Dort wurden jeder mit Helm, Knieschoner und einem Monster-Trottinett ausgestattet. Damit ging es auf einer rasanten Fahrt wieder hinunter zum Schwarzsee. Unten angekommen gab es eine kleine Verschnaufpause, bevor dann auch schon wieder die Heimreise angetreten wurde.

Wie jedes Jahr gab es viel zu reden, lachen und wunderschöne Dinge zu sehen... 

Früh morgens ging es dieses Jahr mit einem Kleinbus los Richtung Vitznau. Dort angekommen ging das Rätselraten los: "Wohin geht es wohl genau?" Unser erster Halt führte uns in die Festung Vitznau. Die Artilleriefestung wurde während des 2. Weltkrieges als Teil der berühmten Gotthardfestung in den Rigifels getrieben. Jahrzehntelang war sie unter strenger Geheimhaltung jederzeit kampfbereit. Seit der Ausmusterung 1998 hat man die Gelegenheit Kavernen, Munitionshallen, Stollen, Kasematten und Geschützstände unter kundiger Führung zu entdecken. Milizsoldaten der Schweizer Armee, teils aktiv, teils im Ruhestand, weihten uns in das gelüftete Geheimnis der Festung Vitznau ein. Rund 500 m Stollen, gigantische Munitionslager, Kanonenstellungen, ein Kraftwerk, Werkstätten, Operationssaal, ein kleines "Hotel" und vieles mehr erwartete uns.

Nach dieser interessanten Führung konnten sich alle zuerst beim Mittagessen auf dem Zugerberg etwas stärken. Es wurde auch rege über das Gesehene vom Morgen diskutiert. Nach dem Mittagessen ging es dann etwas sportlicher weiter. Jeder durfte ein Trottinett fassen und den Zugerberg damit hinunterflitzen. Unterwegs gab es einen Zwischenstopp bei den Höllgrotten. Dort gab es viele OHHH's und AHHH's, unglaublich was für faszinierende Formen und Gebilde die Natur erschaffen hat.

Nach all diesen Eindrücken ging es dann auch zurück nach Hause, wo uns ein leckeres Nachtessen erwartete.

Betriebsausflug 2017

© 2020 by DUSSTEINMANN TRANSPORT AG.  ALLE RECHTE VORBEHALTEN.

  • Facebook - Weiß, Kreis,